Was ist eigentlich Öko-Tee?

biologischer-anbau-teeDas Wort „Öko“ ist vielen ein Begriff, es wird verwendet für Textilien, Kaffeesorten und sogar für Energie. Eigentlich ist in all diesen Fällen natürlich das Wort „Ökologisch“ gemeint ist in allen Fällen dasselbe:

Ein umweltbewusstes und naturfreundliches Produkt. Die Teetrinker blieben dabei häufig ein bisschen auf der Strecke, trotzdem stellten sich viele von Ihnen die Fragen: Gibt es umweltbewussten Tee?

Und was genau ist eigentlich Öko-Tee?

Was unterscheidet ökologischen Tee von gewöhnlichem Tee?

Damit ein Tee das Siegel „Ökologisch“ erhält, muss er in seinem Anbau den Anforderungen der EG-Öko-Verordnung entsprechen. Dabei werden Kriterien wie biologischer Anbau aber auch das Material der Verpackung und des Etikettes untersucht. In der bereits erwähnten Verordnung wurde 2007 festgelegt, welche Kriterien ein Produkt erfüllen muss, um als „Ökologisch“ zu gelten. Damit ein Produkt zu Gänze als ökologisch gilt, müssen 95 Prozent der Zutaten aus biologischem Anbau stammen.

Als biologisch angebaut gelten Produkte die ohne chemische Pflanzenschutzmittel, Düngersorten mit chemischen Anteilen oder auch Gentechnik angebaut worden sind.

Wie erkenne ich biologischen Tee?

Um es dem Verbraucher mit Umweltbewusstsein einfacher zu machen, gibt es verschiedene Hinweise um sich im Supermarkt bei der großen Teeauswahl orientieren zu können. Ein erster wichtiger Hinweis ist das Naturland-Siegel. Der Naturland – Verband für ökologischen Landbau e.V. zertifiziert seit 1982 fair und ökologisch angebaute Produkte. Dabei geht er aber nicht nur auf biologische Aspekte wie z.?B., wie umweltfreundlich der Anbau ist, sonder auch auf soziale Aspekte unter anderem die Situation der Arbeiter, die in den Herkunftsländern mit dem Produkt in Kontakt kommen.

Um Manipulationen zuvorzukommen, gibt das Unternehmen unabhängige Kontrollen in Auftrag, welche die zur Wahl stehenden Produkte in Stichproben untersuchen. Hat das Produkt alle Auflagen erfüllt, erhält es das Naturland-Siegel. Das etwas bekanntere Siegel dürfte das staatliche Bio-Siegel sein.

Dieses garantiert u.a. das der Tee weder mit konservierender Strahlung, Pflanzenschutzmittel oder Geschmacksverstärkern in Kontakt gekommen ist. Teesorten, die sich unbeschwert genießen lassen, lassen sich auch im Internet finden, z.B. auf der Seite „Ökologisch-leben“.

Bild von motograf via flickr.com

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.