Kaffee und Tee – politisch korrekt – Wie geht das?

bio-produkteWenn Sie beim Kauf von Lebensmitteln nicht nur auf die bunte werbliche Verpackung, sondern auf eine ökologische Landwirtschaft achten, können Sie bewusster und gesünder leben.

Sie müssen kein schlechtes Gewissen haben und sich Gedanken über eine mindere Bezahlung und moderne Sklavenhaltung der Bauern der Herstellerländer von Kaffee und Tee machen, lenken Sie Ihren Fokus auf Bio Tee und Produkte, bei denen ein biologischer Anbau nachgewiesen ist.

Fair gehandelter Kaffee ist eine politisch korrekte Entscheidung

Political correctness spielt in der heutigen Zeit eine sehr wichtige Rolle und sollte nicht nur in Ihrem Sprachgebrauch existent sein. Sie selbst können anhand Ihres Konsumverhaltens für weniger Ausbeutung auf der Welt sorgen und dazu beitragen, dass Bauern und Hersteller in anderen Ländern fair und ihrer Arbeit entsprechend entlohnt werden. Achten Sie nicht immer nur auf den günstigsten Preis beim Einkauf, da Sie sicher sein können, dass billige Produkte häufig durch die Ausbeutung der Arbeiter im Herstellerland mit diesem Preis angeboten werden.

Es gibt so viel Elend auf dieser Welt, welches Sie als Konsument auch mit einem begrenzten Budget lindern und eine arbeitsgerechte Entlohnung der Bauern und Produzenten in den Herstellerländern unterstützen können. Von Ihrem Kaufverhalten hängt es ab, wie sich die Zukunft für viele Menschen gestaltet und ob die Ausbeutung ein Ende findet. Jeder Bürger kann einen aktiven Beitrag leisten und eine biologisch und ökologisch wertvolle Kaufentscheidung bei Kaffee und Tee treffen.

Zahlreiche Angebote überzeugen

Immer mehr Händler haben eine breite Palette an Bio Produkten und Fair Trade Angeboten im Sortiment. Auch wenn Sie nicht im Bio Geschäft um die Ecke einkaufen, sondern sich für einen Discount Anbieter entscheiden, finden Sie zahlreiche Bio Produkte und Fair Trade Produkte in den Regalen. Lassen Sie sich beim Einkauf von den Zeichen und Symbolen leiten, die auf eine faire Entlohnung der Arbeiter hinweisen und ausschließen, dass Ihr Kaffee oder Tee unter menschenunwürdigen Bedingungen hergestellt wurde. Sie werden Ihren Kaffee viel mehr genießen, wissen Sie, dass nicht das Leid der Bauern an den Kaffeebohnen klebt und Sie mit Ihrem Kauf die Ausbeutung der Menschen in armen Ländern unterstützen. Schon beim Frühstückskaffee können Sie politisch korrekt handeln und menschenwürdig entscheiden.

Bild von EladeManu via flickr.com

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.