Die richtige Getreidemühle für die heimische Küche finden

Vollkornprodukte sind neben Obst und Gemüse Bestandteil einer gesunden und vollwertigen Ernährung. Der Einkauf im Bioladen stellt sicher, dass Lebensmittel hochwertig und frei von unerwünschten Rückständen sind. Eine Getreidemühle in der heimischen Küche ist die Voraussetzung dafür, dass bei der Zubereitung von Getreide und Ölsaaten wertvolle Inhaltsstoffe nicht verloren gehen.

Aufbau und Leistungsfähigkeit von Getreidemühlen

Eine hochwertige Getreidemühle ist ein Multitalent, denn sie steht nicht allein für ein Gerät zur Herstellung von Mehl. Auch das Mahlen von Ölsaaten – und Kaffee – kann möglich sein. Vor dem Kauf lohnt jedoch ein Blick auf die technischen Details einer Getreidemühle. Mahlwerk, von Hand oder mittels Motorkraft getrieben, Fassungsvermögen und Mahlstärke sind wichtige Parameter dieser Neuanschaffung.

Für die Zubereitung kleiner Mengen Mehl gilt eine Handgetreidemühle als ausreichend. Modelle dieser Art erinnern im Aussehen an die nostalgische Form einer Kaffeemühle. Ausgestattet mit einem Steinmahlwerk, erfüllen sie ihren Zweck jedoch zu höchster Zufriedenheit. Aus dem Naturmaterial Holz gefertigt, die Oberfläche mit einem Streichbalsam aus Bienenwachs veredelt – im besten Fall treffen hier Ökologie außen auf Bioprodukte innen. Praktisch mit Hilfe einer Zwinge fest am Tisch verankert, kann je nach Mahldauer grobes oder feines Mehl erzeugt werden.

Sollen größere Mehlmengen hergestellt werden, eignet sich eine elektrisch betriebene Getreidemühle. Im Vergleich zu einer von Hand getriebenen Mühle sind diese jedoch meist teurer. Die Trichterfüllmenge dieser Modelle für den Hausgebrauch beträgt etwa 1000 Gramm. Die Mahlwerke der Mühlen bestehen in der Regel aus Keramik und sind bei hochwertigen Geräten austauschbar.

Bei der Zubereitung von Vollwertkost muss auf Design nicht verzichtet werden

Getreidemühlen sind in hochwertiger Verarbeitung und trendigem Design erhältlich. So kann die Zubereitung von Bioprodukten zum Vergnügen werden und im Ruhezustand wird das Gerät zum Küchen-Hingucker.

Weiterlesen Die richtige Getreidemühle für die heimische Küche finden

Stressfreier Umstieg auf Vollwertkost

In der heutigen Zeit wo ernährungsbedingte Erkrankungen laufend zunehmen, machen sich viele Menschen darüber Gedanken, wie sie gesünder leben können. Zu viel Fett und Zucker führen zu Übergewicht und damit verbundenen Herz- Kreislauferkrankungen, Diabetes und Erkrankungen des Magen- Darmtrakts. Entscheidet man sich für eine gesündere Ernährung und will auf Vollwertkost umsteigen, sollte man sich damit aber keinen Stress machen. Besser schrittweise die Ernährung umstellen als ein radikales Programm nur wenige Stunden durchzuhalten. Vollwertkost ist nämlich keine Diät, sondern eine gesunde Ernährungsform und hat viel mit der generellen Lebenseinstellung zu tun. Vor allem Menschen, die den ganzen Tag arbeiten und mittags in einer Kantine essen, benutzen oft die Ausrede dass sie sich nicht gesund ernähren können, weil das Mittagsmenü dies gar nicht zulässt.

Weiterlesen Stressfreier Umstieg auf Vollwertkost