Natürliche Produkte für Mutter und Kind

Produkte-fuer-Mutter-und-KindEine gesunde und ausgewogene Ernährung ist für Sie und ihr Kind die Grundlage einer gesunden Entwicklung. Produkte, welche aus biologischem Anbau stammen, sind besonders für Kleinkinder geeignet, da sie nachweislich deutlich weniger Schadstoffe enthalten als konventionell hergestellte Produkte.

Der ökologische Anbau und seine Vorzüge

Landwirtschaft wird nicht etwa von den Menschen betrieben, sondern sie ist Teil der Natur. Hier stehen die Tiere als auch die Pflanzen im Vordergrund. Ein Landwirtschaftsbetrieb, welcher sich für den ökologischen Anbau entschließt, arbeitet mit der Natur Hand in Hand. Dieser Einklang bietet nicht nur die Möglichkeit, dass Tiere artgerecht gehalten werden können, sondern auch, dass Pflanzen entsprechend ihrer Natur angebaut werden. Auf den natürlichen Äckern existiert eine Artenvielfalt, die auf konventionellen Äckern nicht mehr zu finden ist.

Diese jedoch sorgt für ein biologisches Gleichgewicht. Es kommen weder genetisch behandelte Pflanzen zum Einsatz, noch werden Pestizide verwendet. Die Erträge der Ernte sind voll und ganz als biologisch unbedenklich einzustufen.

Nur wer sich dauerhaft auf diese Art der Landwirtschaft spezialisiert, trägt dazu bei, dass eine nachhaltige Produktion gefördert und erhalten wird.

Nicht nur Lebensmittel

Bioprodukte finden Sie selbstverständlich nicht nur unter den Lebensmitteln. Auch bei der Bekleidung oder für die tägliche Hygiene stehen inzwischen Produkte aus einer nachhaltigen Produktion bereit. Als besonders anspruchsvoll wird die Haut angesehen. Sie reagiert meist sehr empfindlich auf Zusatzstoffe. Um den natürlichen Schutzfilm der Haut erhalten zu können, bieten sich Pflegeprodukte aus biologischem Anbau an. Hier wird weites gehend auf Zusatzstoffe verzichtet, die möglicher Weise zu einer allergischen Reaktion führen könnten.

Darüber hinaus finden Sie gesunde Hygieneartikel für Mutter und Kind.

Grundsätzlich sind biologisch, ökologisch wertvolle Produkte die Basis für eine gesunde und altersgerechte Entwicklung Ihres Kindes. Wer selber Wert auf Nachhaltigkeit legt, der wird diese Einstellung auch seinen Kindern vermitteln. Somit trägt ein jeder ein kleines Stückchen dazu bei, dass man die Natur erhalten und schützen muss. Denn sie ist, die auch die kommenden Generationen versorgen wird.

Bild von Witz und Verstand via flickr.com

Das staatliche Bio-Siegel

Biologische-ProdukteErzeugnisse aus ökologischem Anbau, die nach den EU-Rechtsvorschriften kontrolliert wurden, werden mit dem staatlichen Bio-Siegel gekennzeichnet. Das Güte- und Prüfsiegel steht für eine artgerechte Tierhaltung und für eine ökologische Produktion. Dank des Bio-Siegels, welches im Jahre 2001 ins Leben gerufen wurde sind Bioprodukte heute auf einen Blick zu erkennen.

Einheitliche Standards für den ökologischen Landbau bringen EU-weit gültige Rechtsvorschriften.

Das Öko-Kennzeichengesetz ist Rechtsgrundlage des Bio-Siegels. Auch der Handel, Landwirte und Verarbeiter profitieren vom staatlichen Bio-Siegel. Das Siegel kann kostenlos und ohne viel Bürokratie genutzt werden, solang die Anforderungen der EU-Rechtsvorschriften für den ökologischen Landbau eingehalten werden.

Ökologischer Landbau hat positive Auswirkungen auf die Umwelt

Der ökologische Landbau leistet einen Beitrag zur Stabilisierung des ländlichen Wirtschaftsraums und zur Pflege und Erhalt der Kulturlandschaft. Wirtschaften im Einklang der Natur, ist der Hauptgedanke der ökologischen Landwirtschaft.

Weiterlesen Das staatliche Bio-Siegel

Rindfleisch aus ökologischer Viehzucht ist nicht nur gesünder

biologische-tierhaltungDer Begriff der ökologischen Viehzucht ist relativ neu auf dem Markt. Erst seit dem 01.01.2009 gibt eine Bioverordnung in der EU, die die Prinzipien und Kontrollmethoden der ökologischen Viehzucht, Fleischerzeugung und der damit zusammenhängendem weiterverarbeitenden Industriezweige festlegt.

In Bezug auf Rindfleisch bedeutet das, dass das auf diese Weise erzeugte Fleisch nicht nur gesünder für den Verbraucher ist, sondern sich auch Vorteile für die Rinder in Bezug auf tierschutzrelevante Gesichtspunkte ergeben haben.

Fleisch von glücklichen Kühen

Nicht jeder Mensch ist Vegetarier. Dennoch ist in der Gesellschaft ein Trend zu beobachten, den Tieren, die unserer Ernährung dienen, Haltungsbedingungen zu wünschen, für die wir uns nicht zu schämen brauchen. Beim Rindfleisch aus ökologischer Viehzucht bedeutet das ein Gebot artgerechter Haltung. In Bezug auf Rinder heißt das, dass sie extensiv gehalten werden müssen.

Weiterlesen Rindfleisch aus ökologischer Viehzucht ist nicht nur gesünder

Was ist eigentlich Öko-Tee?

biologischer-anbau-teeDas Wort „Öko“ ist vielen ein Begriff, es wird verwendet für Textilien, Kaffeesorten und sogar für Energie. Eigentlich ist in all diesen Fällen natürlich das Wort „Ökologisch“ gemeint ist in allen Fällen dasselbe:

Ein umweltbewusstes und naturfreundliches Produkt. Die Teetrinker blieben dabei häufig ein bisschen auf der Strecke, trotzdem stellten sich viele von Ihnen die Fragen: Gibt es umweltbewussten Tee?

Und was genau ist eigentlich Öko-Tee?

Was unterscheidet ökologischen Tee von gewöhnlichem Tee?

Damit ein Tee das Siegel „Ökologisch“ erhält, muss er in seinem Anbau den Anforderungen der EG-Öko-Verordnung entsprechen. Dabei werden Kriterien wie biologischer Anbau aber auch das Material der Verpackung und des Etikettes untersucht. In der bereits erwähnten Verordnung wurde 2007 festgelegt, welche Kriterien ein Produkt erfüllen muss, um als „Ökologisch“ zu gelten. Damit ein Produkt zu Gänze als ökologisch gilt, müssen 95 Prozent der Zutaten aus biologischem Anbau stammen.

Weiterlesen Was ist eigentlich Öko-Tee?

Selbstversorgung – einfach und sicher

autark-und-nachhaltig-lebenDie Gegebenheiten und Gründe um sich selbst versorgen zu müssen sind vielfältig, sie reichen von dem reinen Wille dies zu tun, bis über schwere Naturkatastrophen, welche es erfordern, eine gewisse Zeit autark vom Rest der Gesellschaft zu leben.

So sollte jeder, der eine vorher undefinierte Zeit autark leben möchte, gewissen Vorbereitungen treffen. Dazu zählt zum einen die richtige Ausrüstung, zum anderen das Wissen über den Einsatz dieser.

Wasser und Nahrung

Eckpfeiler einer Selbstversorgung stellen ausreichende Wasservorräte dar. So kann einerseits versucht werden, Wasser in großen Mengen zu lagern (z.B. Faltbeutel), um es später konsumieren zu können. Weiterhin kann Wasser, welches in der freien Natur gefunden wird, durch verschiedene Maßnahmen entkeimt werden (Umkehrosmose, Tabletten).