20 Jahre Erfahrung

screen-bioversandSeit über 20 Jahren kann sich Orthomol als Vorreiter im Bereich der Medizin auf Bio-Basis und der orthomolekularen Erkältungsmedizin bezeichnen, pflanzliche Wirkstoffe und hochwertige Inhaltsstoffe stehen bezeichnend für das Unternehmen.

Orthomol verbindet Erfahrung mit Wissen – Grundstein für die erfolgreiche Geschichte 1991

Orthomol wurde im Jahr 1991 als Orthomol pharmazeutische Vertriebs GmbH gegründet. Als Gründungsväter können Dr. Kristian Glagau und Dr. Hans Dietl verzeichnet werden, welche das Erfolgskonzept in den jungen Jahren mit 140 m² Bürofläche leiten. Seit Beginn der Unternehmensgründung vertraut Orthomol auf die orthomolekulare Ernährungsmedizin.

Weiterlesen 20 Jahre Erfahrung

Was sind eigentlich Bioprodukte?

Unter Bio-Produkten versteht man die Produkte, welche auf ökologische Weise produziert wurden. Bio-Lebensmittel stammen somit aus ökologischer Landwirtschaft, in der keine chemischen Pestizide oder Kunstdünger verwendet werden. Bio-Produkte dürfen auf keinen Fall gentechnisch verändert sein und müssen ohne die Verwendung von Wachstumshormonen produziert werden.

Um Bio-Produkte, als solche leicht zu erkennen, wurde 2001 in Deutschland das staatlich kontrollierte Bio-Siegel eingeführt.
Die Richtlinien für die Bezeichnung “Bio-Produkt”, wurden 2007 von der EU in der EG-Öko-Verordnung festgelegt. Diese Verordnung lässt jedoch große Freiräume. So sollen tierisch Produkte von Tieren stammen, die weniger mit Wachstumshormonen und Antibiotika behandelt wurden. Bio-Produkte enthalten weniger Lebensmittelzusatzstoffe als andere Lebensmittel, dürfen jedoch Zutaten bis zu 30% enthalten, die nicht ökologisch erzeugt wurden.
Eine reinere und hochwertigere Bio-Qualität bieten einige ökologische Anbauverbände, die nach eigenen, strengeren Richtlinien produzieren. Die Bio-Qualität dieser Verbände wird nicht nur staatlich, sondern auch durch den Verband selber kontrolliert.

Bio-Lebensmittel sind nur im ersten Moment teurer als konventionelle Produkte. Der menschliche Körper kann chemische Produkte nicht verwerten und quittiert diese mit einer Vielfalt an Krankheiten. Die Zutatenliste herkömmlicher Lebensmittel enthält mehr chemische Zusatzstoffe als natürliche Inhaltsstoffe. Die Folge ist eine stetig wachsende Krebsrate und weitere Zivilisationskrankheiten. Zuzahlungen bei Medikamenten und ärztlichen Leistungen lassen Bio-Produkte unterm Strich als die preiswertere Variante hervorgehen. Weiterlesen Was sind eigentlich Bioprodukte?

Medikamente auch online kaufbar?

Bio-Produkte-online-kaufenWie im Artikel auf Volksstimme beschrieben ist es problemlos möglich, rezeptfreie und rezeptpflichtige Medikamente in einer Onlineapotheke zu kaufen. Wenn Sie ein Rezept einlösen möchten, brauchen Sie dieses nur einscannen und per mail schicken, per Fax oder auch per Post an die Onlineapotheke schicken. Schnell und unkompliziert bekommen Sie Ihre Verordnungen nach Hause geliefert. In der Regel wird der fällige Betrag vom Girokonto abgebucht aber hin und wieder ist auch eine Zahlung per Rechnung oder Nachnahme möglich. In jedem Fall sind Sie an keine Öffnungszeiten gebunden und können rund um die Uhr bestellen. Dies ist vor allem dan praktisch, wenn Sie sich nicht gut fühlen, krank sind oder die Anfahrt zur Apotheke ein weiter Weg ist.

Sind Onlinebestellungen preiswerter?

Ob es sich um einige Bioprodukte handelt oder um freiverkäufliche Arzneimittel und Kosmetik – der Kauf in der Onlineapotheke ist oft günstiger als in der Apotheke vor Ort. Oft gibt es Sonderaktionen und Rabatte, so dass es sich lohnt, sich zum Beispiel mit Hustensaft, Hustenbonbons und anderen Mitteln zu bevorraten.

Weiterlesen Medikamente auch online kaufbar?

Bio macht’s

Heute will ich Euch mal was über Bioprodukte erzählen. Ach, werdet Ihr denken, jetzt gibt es in Claudias Blog auch noch die Öko-Tanten-Lektüre. Doch habt Ihr schon mal über die vielen Vorteile beim Kauf von Bioprodukten nachgedacht?

Ich kaufe sie nicht erst seit Bio „in“ ist. Sie sind zwar ein bisschen teurer dafür aber auch viel gesünder.

Als Verbraucherin bin ich mit der Qualität dieser Bioprodukte auf der sicheren Seite. Denn die werden sehr streng geprüft. Also tue ich auch für meine Gesundheit etwas Gutes.

Fleisch esse ich ja sowieso nicht. Alle anderen aber, welche auf den Genuss der armen Kreaturen trotzdem nicht verzichten möchten: Bei der Erzeugung von Biofleisch werden die Tiere artgerecht gehalten. Sie bekommen Zeit für ihre Entwicklung und das Wachstum. Zum Anderen haben sie genügend Auslauf und erhalten bei Krankheiten natürliche Heilmethoden. Dies alles sorgt im Endeffekt auch für einen besseren Geschmack des Fleisches. Als Vegetarierin kann ich jedoch nur empfehlen: Verzichtet auf den Genuss von Fleisch oder schränkt ihn wenigstens stark ein. Weiterlesen Bio macht’s