Ab sofort vegan – Worauf muss man beim Ernährungsumstieg achten?

Wer sich dazu entscheidet, statt Vollwertkost nur noch vegane Lebensmittel zu verzehren, der hat sich meistens schon etliche Gedanken dazu gemacht, was genau dies bedeutet. Was darf gegessen werden, was nicht? Wofür gibt es Ersatzprodukte und vor allem wo können diese gekauft werden? Doch all dieses theoretische Wissen wird in der Anfangsphase des Umstiegs hart auf die Probe gestellt.

Von der Vollwertkost direkt zum ersten Rückschlag

Besonders in der Anfangszeit ist es vollkommen normal, Fehler zu machen oder sich einfach nicht ordentlich zurecht zu finden. Zwar ist allen meist schnell klar, was in Lebensmitteln nicht enthalten sein darf, damit diese als vegane Lebensmittel bezeichnet werden dürfen, doch nicht immer ist es leicht, diese Produkte zu finden. Ein erster Anhaltspunkt für viele Umsteiger sind Bioprodukte, bei welchen sie jedoch meist den ersten Rückschlag erhalten. Bio ist nicht vegan und auch wenn viele Bioprodukte trotzdem vegan sind, so bedeutet dies noch lange nicht, dass diese auch derartig gekennzeichnet sind. Vom anfänglichen Lesen der Zutaten und der längeren Einkaufsdauer sollte sich niemand abschrecken lassen. Das legt sich mit der Zeit.

Wer versehentlich ein Produkt kauft, das gar nicht vegan ist, muss sich keineswegs schämen. Nicht immer rechnet man damit, dass tierische Erzeugnisse in den einzelnen Produkten vorkommen. Ein Umtausch ist im Normalfall ohne Probleme möglich und wenn nicht, kann man die Lebensmittel auch an andere weitergeben. Selbst die erfahrensten Veganer tappen hin und wieder in diese Falle und lernen daraus vor allem, dass sie eben doch aufmerksamer einkaufen müssen.

Weiterlesen Ab sofort vegan – Worauf muss man beim Ernährungsumstieg achten?

Eine Guide der verschieden Shisha Arten – Liquid auch als Bio möglich ?

Die Shisha steht für orientalischen Rauchgenuss und kann außer mit normalem Tabak heute mit Liquids konsumiert werden. Dazu wird eine elektrische Shisha benötigt. Diese bietet die Möglichkeit zum nikotinfreien Rauchen.

Rauchgenuss mit exotischem Reiz

Die Shisha als Symbol für Träume, Freiräume und Flower-Power ist uralt. Es heißt, ihr Rauchen würde den Körper weniger schädigen, als der Konsum von Zigaretten und Co. In den letzten Jahren machte die Weiterentwicklung auch nicht vor alten Traditionen halt, zahlreiche Freunde des Shishagenusses nutzen mittlerweile die elektrische Variante. Diese wird auf dem deutschen Markt seit 2013 verkauft.

Elektrischer Betrieb

Ein Vergleich zur herkömmlichen Shisha zeigt Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Der größte besteht wahrscheinlich in der Optik: Die E-Shisha ähnelt mehr einer übergroßen Zigarette oder Zigarre. Das traditionelle Wasserbehältnis fehlt, dadurch wird die gängige E-Shisha zur mobilen Variante (Shisha To Go), die allerdings das Gemeinschaftsrauchen in herkömmlicher Form unmöglich macht.

Weiterlesen Eine Guide der verschieden Shisha Arten – Liquid auch als Bio möglich ?

Die 3 wichtigsten Zeichen an denen man echte Bioprodukte erkennt

bio-versand-labelImmer mehr Verbraucher greifen bei Lebensmitteln zu Bioprodukten. Und dieser Trend nimmt stetig zu. So bieten heutzutage nicht nur Bio-Bauernhöfen oder Naturkostläden, sondern auch Discounter und Supermärkte Bioprodukte an.

Das besondere an diesen Lebensmitteln ist der Verzicht auf chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel und chemischen Dünger, da diese die Umwelt stark belasten. Die Tierhaltung in der Biolandwirtschaft erfolgt artgerecht. Die Tiere bekommen mehr Auslauf und Platz, d.h. auch größere Ställe.

Ihre Nahrung ist rein ökologisch und die Anwendung von Gentechnik ist streng verboten. Diese Vorgaben in der Biolandwirtschaft führen zu einer niedrigeren Tierhaltung, somit zu niedrigeren Erträgen, auch bei der Ernte, und dazu, dass Ökoprodukte auch ihren Preis haben. Trotzdem legen immer mehr Verbraucher wert auf die artgerechte Tierhaltung und dass die Produkte chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmitteln behandelt werden, egal wie teuer das Produkt ist.

Wie lassen sich Bioprodukte erkennen?

So gerne die Verbraucher auch Produkte aus der Biolandwirtschaft kaufen, genauso verwirrt sind, Viele wissen noch nicht einmal, welche Produkte wirklich „Bio“ oder „Öko“ sind. Das liegt daran, dass es zu viele unterschiedliche Siegel auf den Verpackungen gibt. Aber auch die Präsentation der Produkte kann oft täuschen.
Die zwei Bezeichnungen „Öko“ und „Bio“ sind jedoch EU-rechtlich geschützt. Nur Produkte, die der EG-Öko-Verordnung entspricht, dürfen ökologisch oder biologisch bezeichnet werden. Dabei sind auch folgende Wortkombinationen erlaubt: „kontrolliert biologischer Anbau“ oder „organisch-biologisch“. Zudem müssen diese Produkte das EU-Bio-Logo tragen. Dieses zeigt ein stilisieres Blatt aus zwölf weißen Sternen auf einem grünen Grund.
Zusätzlich dürfen Produkte das deutsche Bio-Siegel tragen. Voraussetzung dafür ist, dass die Zutaten zu 95 % von Öko-Betrieben kommen und diese sich streng an die EG-Öko-Verordnung halten.
Bio Händler müssen dementsprechend eine Öko-Kontrollstellennummer vorweisen und diese sichtbar den jeweiligen Produkten zuordnen, am besten an die Kisten befestigen.

Anbei eine Übersicht der gängigsten Biosiegel:
– EU Bio-Siegel
– Deutsches Bio-Siegel
– Naturland
– Demeter
– Bioland
– regionale Biosiegel
– Ecovin
– MSC-Siegel
– Biozeichen der Supermärkte

Weiterlesen Die 3 wichtigsten Zeichen an denen man echte Bioprodukte erkennt

Chakra Produkte für ein gutes Wohlbefinden

bio-versand-ChakraChakra oder auch Chakten genannt, sind die Energiepunkte des Menschen. Nach der Vorstellung des Hinduismus und des Buddhismus sind Chakren rund, die sich schließen und öffnen können. In jedem Menschen ruhen unzählige Chakren, die miteinander verbunden sind und sich gegenseitig beeinflussen.

In Deutschland wuchs das Interesse an den Chakren erst mit der wachsenen Popularität des Yogas. Besonders das Kundalini Yoga beschäftigt sich intensiv mit der Erweckung der sieben wichtigsten Chakren. Diese befinden sich in der Nähe des Rückenmarkes und haben jeweils unterschiedliche Charaktere.

Die sieben Chakren

Die sieben wichtigsten Chakren werden als Hauptchakren bezeichnet, die im Körper schwingen und eine spezifische Grundfarbe besitzen. Jedes Chakra hat einen anderen Einfluss auf das körperliche sowie geistige Empfinden. Daher können diese Energiepunkte auch das Verhalten des Menschen beeinflussen.
Unterschieden wird zwischen den langsam schwingenden Chakren und den schnell schwingenden.

Weiterlesen Chakra Produkte für ein gutes Wohlbefinden

Wie ernähren sich Veganer ?

bio-versand-veganDer Vegan-Lifestyle wird immer beliebter. Besonders Frauen interessieren sich immer mehr für das Leben ohne Tierprodukte.

Die Zahl der Vegetarier geht eher zurück, weil die Anzahl der vegan lebenden Menschen stetig ansteigt.

Was bedeutet vegan leben?

Bei dem Vegan-Lifestyle wird nicht nur komplett auf Fleisch und Fisch, also auf Produkte von toten Tieren in der Ernährung verzichtet, sondern auch auf alle anderen Stoffe, die von Tieren produziert wurden, oder zu deren Produktion Tiere notwendig sind.

Weiterlesen Wie ernähren sich Veganer ?

Sponsored Video – Biologisches Kochen

Yumtamtam1Yumtamtam ist eine Webseite, die sich mit dem biologischen Kochen befasst.

Der Betreiber – Felicitas – ist ein leidenschaftlicher Koch, der großen Wert auf biologische Produkte legt. Neben Rezepten bietet die Seite umfassende Hintergrundartikel über beliebte Nahrungsmittel an.

Bio heißt nicht zwingend vegetarisch

Viele Menschen verbinden das biologische Kochen mit der veganen oder zumindest mit der vegetarischen Küche. Dass dieser Zusammenhang nicht zwingend besteht, zeigen die Rezepte, in denen Fleisch verwendet wird.

Weiterlesen Sponsored Video – Biologisches Kochen

Gentechnik-Futter muss nicht sein

bio-versand-FutterEine von Greenpeace durchgeführte Befragung bei deutschen Eierlieferanten ergab, dass von 27 Hühnerhöfen 24 keine gentechnisch manipulierte Pflanzen verfüttern.

Damit folgen die Unternehmen der Eierbranche dem Wunsch der meisten Verbraucher nach gentechnikfreien Produkten.

Der erste Schritt gegen Gentech-Futter

Gerade in der Massentierhaltung wird sehr oft genetisch veränderter Mais oder Soja verfüttert. Dieser gentechnisch manipulierte Futterzusatz wird in der Regel aus Übersee importiert und gelangt so in den Futtertrog der Nutztiere.

Was bisher als wirtschaftlich unumgänglich galt wird nun durch die Unternehmen der Eierbranche widerlegt. Somit haben die Eierproduzenten den ersten wichtigen Schritt gegen Gentech-Futter unternommen. Nun liegt es an den Supermärkten und Discountern ihre Eierhändler zu unterstützen, in dem sie nur noch gentechnisch einwandfreie Eier ins Sortiment nehmen.

Umfragen machen deutlich, dass der deutsche Verbraucher gentechnisch freie Eier klar bevorzugt. Leider ist dieser anti-Gentechnik Trend noch nicht von allen Märkten erkannt worden.

Weiterlesen Gentechnik-Futter muss nicht sein

Gibt es Bio auch bei Artikeln für Kinder?

baby-bio-produkteJunge und werdende Eltern wollen alles rund ums Baby wissen. Ihnen ist wichtig, dass ihr Nachwuchs glücklich und gesund aufwächst. Zu einer gesunden Entwicklung gehören unbelastete Spielsachen, hochwertige Babymöbel und eine gesunde Ernährung. Bioprodukte stellen eine hervorragende Möglichkeit dar, Kinder bei einer gesunden Entwicklung zu unterstützen. Mit diesem Blogbeitrag will ich die Möglichkeiten erläutern, die Eltern zum Einkauf von Bioprodukten für die Kleinen haben.

Warum Bioprodukte besser fürs Kind sind

Wenn Eltern Bioprodukte kaufen, können sie sich der gesundheitlichen Unbedenklichkeit sicher sein, denn Bioprodukte müssen höchste gesetzliche Anforderungen erfüllen. Nahrungsmittel in Bioqualität und für Bioprodukte verwendete Materialien werden streng kontrolliert. Bei ihrem Anbau dürfen keine chemischen Pflanzenschutzmittel eingesetzt werden, Bio-Lebensmittel sind ungespritzt und somit leichter verdaulich. Auf Geschmacksverstärker und Aromen wird verzichtet, sodass die Kleinen ihren eigenen Geschmack entwickeln können. Spielsachen und Kosmetika aus Bioläden sind ebenfalls unbedenklicher als andere Produkte, denn die für sie verwendeten Farben und Mittel werden genauso streng kontrolliert. Allgemein dürfen Bioprodukte als besser verträglich für die Kleinen beschrieben werden. Dies bewiesen zuletzt die Bio Kinderwagen im Test.

Die Auswahl an Bioprodukten ist groß

Ob bei der Kinderzimmerausstattung, der Kosmetik oder den Spielsachen, Eltern haben eine große Auswahl an Bioprodukten. Bausteine aus Echtholz, Kuscheltiere aus natürlichen, besser verträglichen Materialien und Metallförmchen für den Sandkasten sind nur ein kleiner Teil der Auswahl. Selbstverständlich gibt es auch Schnuller, Nahrung und Windeln von Bioanbietern. Wärmekissen und Stillkissen werden mit Dinkel oder Kirschkernen gefüttert und aus Baumwollplüsch oder anderen natürlichen Materialien genäht.

Weiterlesen Gibt es Bio auch bei Artikeln für Kinder?