Bio macht’s

Heute will ich Euch mal was über Bioprodukte erzählen. Ach, werdet Ihr denken, jetzt gibt es in Claudias Blog auch noch die Öko-Tanten-Lektüre. Doch habt Ihr schon mal über die vielen Vorteile beim Kauf von Bioprodukten nachgedacht?

Ich kaufe sie nicht erst seit Bio „in“ ist. Sie sind zwar ein bisschen teurer dafür aber auch viel gesünder.

Als Verbraucherin bin ich mit der Qualität dieser Bioprodukte auf der sicheren Seite. Denn die werden sehr streng geprüft. Also tue ich auch für meine Gesundheit etwas Gutes.

Fleisch esse ich ja sowieso nicht. Alle anderen aber, welche auf den Genuss der armen Kreaturen trotzdem nicht verzichten möchten: Bei der Erzeugung von Biofleisch werden die Tiere artgerecht gehalten. Sie bekommen Zeit für ihre Entwicklung und das Wachstum. Zum Anderen haben sie genügend Auslauf und erhalten bei Krankheiten natürliche Heilmethoden. Dies alles sorgt im Endeffekt auch für einen besseren Geschmack des Fleisches. Als Vegetarierin kann ich jedoch nur empfehlen: Verzichtet auf den Genuss von Fleisch oder schränkt ihn wenigstens stark ein.

Es gibt soviel leckere vegetarische Gerichte. Die „Fleischesser“ unter Euch werden es nicht glauben, aber es ist wahr! Zudem werden für Bioprodukte nur organische Dünger verwendet. Pestizide sind tabu. Dies schafft natürlich auch ein besseres Klima. Und in Zeiten des rasanten Klimawandels sollten wir alle etwas für die Erhaltung der Umwelt tun.

Übrigens: Wusstet Ihr, dass für die Herstellung von „normalen“ Lebensmitteln über 300 Zusatz- und Konservierungsstoffe zugelassen sind? Ins Detail möchte ich jetzt gar nicht gehen, sonst kann es einem manchmal wirklich speiübel werden. In Bioprodukten sind nur 36 dieser Stoffe zugelassen. Na, merkt Ihr was? Die Maxime beim Verkauf von Bio-Lebensmitteln lautet: Es soll nicht das Maximale sondern das Optimale erreicht werden. Das ist doch eine wirklich gute Sache, findet Ihr nicht?

Gott sei Dank hat die Biokost auch mit Gentechnik nichts am Hut. Oder möchtet Ihr Tomaten essen, welche so groß wie Fußbälle sind? Pfui, da löst bei mir allein schon die Vorstellung einen Brechreiz aus. Beim Einkaufen werdet Ihr mich gleich erkennen. Auf meiner Einkaufstasche steht nämlich mein Lebensmotto: „Alles Bio oder was?“

Bild: flickr.com von mueritz

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.